Editorial

Sie kommen aus einer Kirche in der gerade ein Konzert zu Ende ging. Die Glocken läuten, laut. Aber etwas stört die feierliche Stimmung. Eine grelle Stimme versucht den Glockenklang zu übertreffen: Der „Jens aus Meißen“ erklärt den Mitgliedern und Sympathisanten vom „Meißner Heimatschutz“ auf dem kleinen Marktplatz von Coswig die Welt. Ein Vorschlag ist, alle regierenden Parteien zum Teufel zu jagen, vor allem wegen ihrer Asylpolitik. Wer dann regieren soll, und wie, bleibt offen. Die Kirche mit ihren lauten Glocken wird auch beschimpft. Eigentlich ein für viele lächerlicher Auftritt, wären da nicht etwa 200 Menschen, die teilweise mit lautem Geschrei dem Redner Zustimmung signalisieren. Und wir? Wir entrüsten uns, nicht nur weil dies am Buß- und Bettag stattfindet, gehen dann aber zur anderen Seite, vor die Alte Kirche. Dort soll ein Friedensgebet, organisiert von den örtlichen Kirchgemeinden , unterstützt von „Coswig – Ort der Vielfalt“ und den Stadtratsfraktionen, ein Zeichen setzen für ein friedliches Miteinander. Wir fühlen uns zur Teilnahme verpflichtet. Anschließend dann eine Menschenkette mit und ohne Kerzen und dem Gesang von „Dona Nobis Pacem“, als Entgegnung zum mittlerweile stattfindenden, von Hassparolen angeführten Demonstrationszug. Neben uns steht eine Gruppe junger Leute mit einem Spruchband:
Du kannst gegen Krieg sein. Du kannst gegen Gewalt sein. Du kannst gegen Terror sein. Aber Du kannst nicht gegen die sein, die davor fliehen. Refugees welcome!
Ich freue mich über diese jungen Menschen frage mich aber, ob es reicht, was wir gerade tun, damit Hass und Feindseligkeit nicht in unserem Leben immer stärker werden.

Liebe Leserinnen und Leser, ich wünsche Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, obwohl ich weiß, dass in vielen Familien auch zu Weihnachten die Probleme der Gegenwart sehr präsent sein werden.

Herzlichst
Ilona Rau

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
786 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2018 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.