Themenarchiv: Künstler

»Mit Freude am Leben !«

Im Foyer der Landesbühnen Sachsen würdigt eine Ausstellung das Werk der 90-jährigen Malerin Lieselotte Finke-Poser Ohne Zweifel, sie ist die anerkannte Seniorin unter der zahlenmäßig sehr üppigen Mannschaft der Radebeuler Maler. Ihren gewichtigen runden Geburtstag wird Lieselotte Finke-Poser feiern wenn das Jahr zu Ende geht. Denn ab dem 29. Dezember 2015 kann sie auf stolze Mehr »

Kunst und Kinkerlitz in der Galerie mit Weitblick

Mit einer ersten Gedächtnisausstellung erinnert die Galerie mit Weitblick auf der Oberen Bergstraße in Radebeul an den vor einem knappen Jahr verstorbenen Maler und Grafiker Horst Hille.
Hille hatte die Galerie vor drei Jahren mit aus der Taufe gehoben, er ist Zeit ihres Bestehens vor allem mit Grafik und Kleinstplastik dort gut vertreten. Nun Mehr »

Viktor Timtschenko im Kultur-Bahnhof in Radebeul

„Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen, als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei, wenn hinten weit in der Türkei die Völker aufeinander schlagen.“, so lässt Goethe im „Faust“ die biederen Bürger während ihres Osterspaziergangs sprechen. Das Aufeinanderschlagen der Völker ist uns inzwischen beängstigend nahe gerückt. Die Berichte aus der Ukraine sind verwirrend Mehr »

Ein Künstler aus dem Volke

Zur Erinnerung an den Radebeuler Maler und Grafiker Horst Hille (1941-2015)

»Meine Bilder sind meine eigene
nicht endende Geschichte
und diese ist voller Menschen.«

Horst Hille, Tagebuchaufzeichnungen Mehr »

Zum Titelbild Oktober 2014

Im Monat Oktober dreht sich in unserer  Wein- und Gartenstadt natürlich vieles um  das Thema Wein. Die Trauben sind reif, der  erste Federweißer aus hiesigen Anbaugebieten kann verkostet werden. Auch die Schöpferin unseres Titelbildes, Lieselotte Finke-Poser, lebt nicht völlig abstinent. In geselliger Runde darf es schon mal ein Gläschen  Sekt oder lieblicher Wein sein. Aber Mehr »

Zum Titelbild August 2014

Der Anblick von verliebten Paaren, die in aller Öffentlichkeit Zärtlichkeiten austauschen, ist heutzutage eher selten geworden. Kein Wunder, dass die Titelbildzeichnung bereits vor über sechs Jahrzehnten entstand. Die Anregung hierfür empfing Lieselotte Finke-Poser als sie während ihres Studiums auf dem Weg zur Kunsthochschule mehrmals am Tag den Leipziger König-Albert-Park durchquerte. Die  Liebespaare auf den Parkbänken Mehr »

Zum Titelbild Juli 2014

Ohne die diesjährige Titelbildserie wäre es mir wohl nie in den Sinn gekommen, mit der Malerin und Grafikerin Lieselotte Finke-Poser darüber zu plaudern, wie sie einst das Schwimmen erlernte. Als Kind wurde sie zunächst an die »Angel« gehängt. Doch als der Bademeister schließlich stöhnte: »Die Kleine säuft uns das ganze Becken aus!«, musste der Versuch Mehr »

Zum Titelbild Juni 2014

Mit flottem Strich zeichnete Lieselotte-Finke Poser für unser Juni-Titelbild zwei Frösche. Den einen als Dirigenten, den anderen als Sänger. Vor allem der Sänger – vermutlich ein Tenor – wirkt ziemlich aufgeblasen, was wohl als ironischer Seitenhieb auf die Eitelkeiten in der Welt der Musik zu verstehen ist, zu der die Künstlerin seit jeher eine innige Mehr »

Wulf Kirstens Landschaft

Zum 80. Geburtstag des Schriftstellers Das Linkselbische liegt zwar in Sichtweite, aber der trennende Fluss hält uns auf Abstand. Grund genug, dem nahen und zugleich fernen Landstrich nachzuspüren – mit einem realen Besuch. Wer einen anderen oder ergänzenden Zugang zur jenseitigen Landschaft sucht, der möge im umfangreichen und nicht nur lyrischen Werk von Wulf Kirsten Mehr »

Die Malerin Renate Zürner ist tot

„Sie malte die karge Natur: Blumen, Landschaften und Waldstücke“
Der ganz alltägliche Blick aus dem Fenster war ihr sehr wichtig. Denn er lieferte ihr jede Menge Motive für ihre Malerei. So wie bspw. das Warten einer Versammlung ausgedienter alter Möbel auf den Sperrmüllabstransport. Darunter das Gitter eines Kinderbettes, ein ausgedienter Lampenschirm, ein Lattenrost, der Mehr »

Copyright © 2007-2017 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.