Themenarchiv: Kunst und Kultur

Wanderausstellung in der Stadtgalerie

Anfang des Jahres 2021, mitten im Corona-Lockdown, in einer »kunstfreien«, schwierigen und dunklen Zeit startete die Malerin und Grafikerin Petra Schade zusammen mit ihrer Künstlerkollegin Anita Voigt und dem Fotografen Burkhard Schade ein MAIL- ART-PROJEKT! Die Initiatoren interessierte, was die Menschen in dieser Zeit bewegt. Was haben sie für Gefühle, Ängste, Träume, was haben sie Mehr »

Zum Titelbild

… von flüchtigen Momenten … Detail der papierenen Komposition
für ein Wohnungseingangsportal
Radebeul | 2021 Bevor die Papiere ins Glas gelangen können, wollen sie komponiert sein. Komponieren bedeutet in meinem Tun, einen visuellen Klang zu erschaffen aus Formen, Strukturen, Überlagerungen, Licht und Raum. Dann tauche ich ab, für Mehr »

Mit Gerhard Schöne poetisch durch das Jahr

Mehr »

(Wieder-)Entdecken lohnt sich!

War es in der Zeit vor Corona üblich gewesen, dass ich ganz selbstverständlich den Veranstaltungskalender für Bühnen der Stadt Dresden und der Umgebung zur Hand nehme und je nach Lust und Laune spontan ein zumeist passendes Angebot finden konnte, so erfordert die noch immer nicht überwundene Pandemie eine sorgfältigere Planung. Vor jedem abendlichen Theater- oder Mehr »

Schreibwerkstatt: Text 1

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, der Kultur e.V. Radebeul und das Radebeuler Monatsheft e.V. „Vorschau & Rückblick“ initiierten im vergangenen Jahr eine „Schreibwerkstatt“: 10 Schüler und Schülerinnen des Lößnitzgymnasiums und des Gymnasiums Luisenstift aus den Klassen 6-12 werden durch zwei erfahrene Tutoren – Thomas Gerlach aus Radebeul und Volker Strübing aus Berlin – bei dem Mehr »

Ausgang leider nicht offen

Arthur Millers „Ein Blick von der Brücke“ feierte am 12. Februar Premiere Der US-amerikanische Dramatiker Arthur Miller (1915 – 2005) gehört mit seinen beiden Stücken „Tod eines Handlungsreisenden“ und „Hexenjagd“ längst zum Kanon des sozialkritischen Theaters des 20. Jahrhunderts. Ein weiteres, dem Publikum allerdings weniger bekanntes Werk gelangte jüngst auf der Hauptbühne im Radebeuler Stammhaus Mehr »

Künstler im Weinberg

Pleinair und Ausstellung im Erlebnisweingut Schloss Wackerbarth Reisende, die mit der Bahn von Berlin oder Leipzig her oberhalb Meißens ins Elbtal biegen, erleben staunenden Auges, dass und wie der hiesige Weinbau die Landschaft prägt. Rebschnitt geht hier Hand in Hand mit Landschaftspflege; und keiner mag sich vorstellen, die Lößnitzhänge verbuscht und bestockt oder gar bis Mehr »

Zum Titelbild

… von flüchtigen Momenten … im fluss
Detail der Portalverglasung
Hafentor Hanau | 2017 Stellen Sie sich vor, wir würden aus der Radebeuler Oase der Ruhe westwärts gen Hanau reisen, würden mit vielen anderen Motorisierten eng an eng den Main überqueren und von der Brücke aus das Hafenbecken mit Schüttgütern, Mehr »

35 Jahre Lößnitzchor Radebeul e.V.

„Sprich, und du bist mein Mitmensch! Singe und wir sind Brüder und Schwestern!“ (Theodor Gottlieb von Hippel)

Dieses Zitat beschreibt unsere Chorgemeinschaft ziemlich gut. Neben dem gemeinsamen Singen, das uns alle miteinander verbindet, verbringen wir auch außerhalb der Proben und Konzerte viel Zeit bei gemeinsamen Unternehmungen miteinander – und das seit nunmehr 35 Jahren. Gegründet Mehr »

„Diplomatie“ von Cyrik Gély auf der Studiobühne der Landesbühne Sachsen

Endlich darf wieder gespielt werden im Rahmen strenger Hygienekonzepte

Am 14. Juni 1940 marschieren deutsche Truppen in Paris ein. Nach dem Waffenstillstand zwischen Frankreich und Deutschland beginnt die Besatzung mit allen unwürdigen Begleiterscheinung, die Krieg nach sich zieht. Am 6. Juni 1944 landen die Alliierten in der Normandie. Adolf Hitler, der einigen seiner Generäle Mehr »

Copyright © 2007-2022 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.