Themenarchiv: Lesen und Literatur

Mit Wolf Biermann poetisch und politisch durch das Jahr

Mehr »

Die künstlerischen Chaoten

Vom Scheitern eines Radebeuler Fernsehsenders. Endgültig? Als technischer Unterstützer des Kabelnetzbetreibers wirsNET erfuhr Stephan Liebich, dass es kein Problem darstellt, 500 TV- und Radioprogramme aus dem Himmel, von diversen Satelliten, zu holen und ins Radebeuler Netz zu speisen. Da müsste es doch ein Leichtes sein, noch ein 501. dazu zu geben. Einen eigenen Radebeuler Fernsehsender! Mehr »

Mit Thomas Rosenlöcher poetisch durch das Jahr

Mehr »

Buchempfehlung

„Ein Weingut in der Oberlößnitz. Seine Geschichte und Geschichten“

In Radebeul gibt es Häuser die einem kaum entgehen können. Ein solches ist insbesondere das zauberhafte Gebäudeensemble mit dem Meinholdschen Turmhaus und dem im Osten angrenzenden wohlproportionierten Landhaus. Das heute denkmalpflegerisch vorbildhaft sanierte Anwesen ziert zahlreiche Reiseführer und ist ein gern zitiertes Markenzeichen von Mehr »

Editorial 12-19

Ein Jahr der Jubiläen geht zu Ende. Im Spiegel der Medienlandschaft hat sich bei den Rezipienten hier und da nun sicher ein Gefühl der Übersättigung eingestellt. Die Welle mag vorerst verebbt sein, um im Zuge der Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit im kommenden Herbst dann wieder mit voller Wucht die Gazetten zu überfluten. Mit den bevorstehenden Mehr »

Mit Thomas Rosenlöcher poetisch durch das Jahr

Mehr »

Karel Gott ein letztes Mal in Radebeul

Die Lage ist ernst für das Theater „Heiterer Blick“ Zum diesjährigen Herbst- und Weinfest in Radebeul bot der „Freundliche Hof“ auf dem Anger in Altkötzschenbroda eine kleine Sensation, die im Trubel der vielfältigen Angebote dieser drei Tage fast untergegangen wäre. Aus dem „goldenen Prag“ trat der Mann mit der „goldenen Stimme“ auf und sang eins Mehr »

Editorial 11-19

Unser aktuelles Heft ist aus mehrerlei Sicht ein besonderes geworden. Wie Sie aus dem nebenstehenden Inhaltsverzeichnis entnehmen können, finden diesmal bei gleicher Seitenzahl auffallend wenige Beiträge ihren Platz. Der Grund dafür ist, dass einige Texte aus gutem Anlass die übliche Seitenzahl weit überschreiten.
Der Monat November, und insbesondere im dreißigsten Jahr der sogenannten Wende, Mehr »

Mit Thomas Rosenlöcher poetisch durch das Jahr

Mehr »

Handverlesen

Der Dichter Thomas Rosenlöcher zu Gast im Festsaal von Schloss Hoflößnitz

Gelegentlich tritt im Leben der glückliche Umstand ein, dass aus einer Idee ein Plan und aus diesem ein Ereignis wird. Als besonders glücklich kann ein solcher Umstand dann gelten, wenn das Ereignis die eigenen Erwartungen erfüllt, ja mehr noch, diese sogar übertrifft. Mehr »

Copyright © 2007-2020 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.