Aktivitäten im Jahre 2020

  

Stellungnahme des Vorstandes von “Radebeuler Monatsheft e.V.” zur Wahl von Dr. Jörg Bernig als neuen Kulturamtsleiter durch den Stadtrat am 20.5.2020

Es ist in diesen Tagen genau 30 Jahre her, dass “Vorschau und Rückblick” erstmals unter freiheitlich-demokratischen Verhältnissen erscheinen konnte, nachdem sein Vorläufer Ende 1963 an einer einseitigen, ideologisch ausgerichteten Kulturpolitik in der DDR gescheitert war. Seit der Wiedergründung 1990 hat sich die Redaktion mit ganzer Kraft dafür eingesetzt, dass dieses Monatsheft die kulturelle Gegenwart Radebeuls ebenso objektiv-kritisch wie auch wohlwollend-unterstützend begleitet. Es war und ist zentrales Anliegen von Verein und Redaktion, die besondere Bedeutung, die die vielfältige Kunst- und Kulturszene für die Identität von Radebeul und einer Vielzahl seiner Bewohner hat, zum Ausdruck zu bringen und zu befördern. Immer konnten wir uns dabei auch auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den jeweiligen Verantwortlichen in der Stadt, namentlich im Kulturamt, verlassen.
Mit der am 20. Mai erfolgten Wahl von Dr. Bernig als neuen Amtsleiter für Kultur sehen wir die Basis für ein gedeihliches Miteinander zwischen unserem Verein und der Stadt gefährdet, denn Herr Dr. Bernig hat in den zurückliegenden Jahren politische Ansichten und damit eine Ideologie vertreten, die im Widerspruch zu unserem Verständnis einer weltoffenen, inklusiven und toleranten Gesellschaft stehen. Wir erwarten von den Verantwortlichen in der Stadtverwaltung bzw. dem Stadtrat, auch angesichts der zahlreichen Proteste aus der Bevölkerung,  die entstandene Situation zu überdenken und angemessene Schritte zum Wohl des Gemeinwesens zu unternehmen.   .
Ilona Rau, Vorsitzende
Dr. Bertram Kazmirowski, Stellvertretender Vorsitzender
Konrad Oeser, Schatzmeister

 

Satzung und Aufnahmeantrag unseres Vereins

 

Hier finden Sie die “Vorschau” in Radebeul:

Copyright © 2007-2020 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.