Zum Redaktionskollegium von ›Vorschau & Rückblick‹ gehören:

Sascha Graedtke (leitender Redakteur)

geboren 1972 in Dresden, nach Abitur in Radebeul Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Romanistik an der TU Dresden. Nach Abschluss des Studiums zunächst am Institut für Kunstgeschichte in Dresden, heute als freiberuflicher Journalist und Kunsthistoriker tätig. Seit 1997 Redaktionsmitglied und ab Heft April 2011 leitender Redakteur.

Karin (Gerhardt) Baum

in Radebeul 1953 geboren; nach der Berufsausbildung mit Abitur u.a. als Schmuck- und Wurstverkäuferin sowie Fabrik- und Weinbergsarbeiterin tätig; zwischendurch ein Semester Philosophie; später Pädagogikstudium in der Fachrichtung Kunsterziehung/Germanistik; Diplomarbeit im Wissenschaftsbereich Kunstgeschichte; dabei auf die Vorläuferin von „Vorschau und Rückblick“ aufmerksam geworden; von Juni 1984 bis Januar 2019 Leiterin der Radebeuler Stadtgalerie; u. a. Projektleitung Grafikmarkt (1990-2018), Kulturbörse/Kulturkalender (1997-2006), Städtische Kunstsammlung (1992-2019), Radebeuler Begegnungen (2001-2018), Kasperiade (2004-2012); von Anfang an dem Redaktionskolleqium des o.g. Monatsheftes zugehörig; als schreibende Autodidaktin mit Sensibilität für Kunst und (Stadt)Kultur mal mehr, mal weniger präsent; ein Ehemann, ein Kind, ein (Stief)Kind und zwei Enkelkinder

Dr. Bertram Kazmirowski

Bertram Kazmirowski (Jahrgang 1972), studierte nach dem Abitur in Radebeul u.a. an der TU Dresden  Anglistik, Germanistik, Deutsch alsFremdsprache und Pädagogik und hat seit seiner Promotion 2004 als Lehrer für Deutsch und Englisch an Dresdner Schulen in verschiedenen Funktionen gearbeitet. Seit 1994 ist er Redaktionsmitglied von »Vorschau und Rückblick«. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt in Dresden. Für die »Vorschau« schreibt Bertram Kazmirowski vor allem Rezensionen zu ausgewählten Schauspielpremieren an den Landesbühnen Sachsen sowie Porträts. Seit vielen Jahren ist er stellvertretender Vereinsvorsitzender von “Radebeuler Monatshefte e.V.”.

Ulrike Kunze

1951 geboren in Radebeul
1970-73 Studium Mathematik TU Dresden
1973-79 Studium Bühnenbild HfBK Dresden
1975 Heirat mit Dietmar Kunze
1976 Geburt des Sohnes Ferdinand
1979-84 Bühnenbildnerin Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen
1984 Mitglied Verband Bildender Künstler
1984-2003 freischaffend
1989 Geburt des Sohnes Maximilian
1989 Mitglied Bund Bildender Künstler/Sächsischer Künstlerbund & Bund der Szenografen
1992-95 Freie Mitarbeiterin MDR-Mitteldeutscher Rundfunk Kultur
2003-2017 Ausstattungsleiterin Theater Junge Generation Dresden
seit 2017 wieder freischaffend
1979-2020 Mitwirkung fast 150 Inszenierungen Schauspiel und Oper

Dietrich Lohse

Jahrgang 1944, verheiratet, zwei erwachsene Kinder, erlernter Beruf: Betonbauer, dann Dipl.-Ing. Architekt, zuletzt als Denkmalpfleger in Radebeul tätig gewesen und immer in Radebeul lebend, seit 1990 in der Redaktion von V&R, Spezialgebiet Denkmalpflege und Stadtgeschichte, aber durchaus auch andere Gebiete, aus eigenem Antrieb oder auf Zuruf aus der Redaktion, behandelnd.

Ilona Rau

geboren 1952 in Radebeul, 1974 Abschluss als Diplomlehrerin für Physik und Mathematik, von 1987 bis 1991 Museumsassistentin in der Hoflößnitz, von 1991 bis 2016 Mitarbeiterin in der Stasiunterlagenbehörde, Außenstelle Dresden, zunächst als Sachbearbeiterin für Akteneinsicht, ab 1998 als Leiterin des Archivs, 1990 an der ›Wiederbelebung‹ der ›Vorschau‹ beteiligt;
Vorsitzende des Vereins Radebeuler Monatsheft e.V. „Vorschau & Rückblick“

Wolfgang Zimmermann

Jahrgang 1946, war nach einem kulturwissenschaftlichen Studium zu DDR-Zeiten als Kino- und Klubhausleiter tätig und arbeitet seit 1990 als freier Journalist und Autor in Radebeul, wo er seit 1978 wohnt, seit 1990 Mitglied der Vorschau-Redaktion.

Konrad Oeser

Jahrgang 1948, geboren in Dresden. Hat Chemiefacharbeiter mit Abitur in Bitterfeld gelernt und in Dresden Verfahrenstechnik studiert. Danach war er im Kombinat Robotron Dresden, der Energieversorgung Radebeul, im AWD Radebeul und bei T-Systems in Dresden beschäftigt. Er betreut seit 2012 im Wechsel mit Sven Mittag den Onlineauftritt von Vorschau und Rückblick und ist seit 2015 Schatzmeister des Vereins.

Karl Uwe Baum

Jahrgang 1944, als gelernter Maurer und Krankenpfleger in verschiedenen Einrichtungen bis 2006 tätig, wohnhaft in Radebeul, gegenwärtig Rentner; von 1990 bis 2013 Vorsitzender des Landesverbandes Amateurtheater Sachsen e. V., seit 2015 Mitglied im Präsidium des Bundes Deutscher Amateurtheater e. V. und Sprecher des Arbeitskreises „Geschichte, Kultur und Bildung“; Mitglied der Redaktion „Vorschau und Rückblick“ seit Oktober 2018.

Copyright © 2007-2020 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.