Tag des Offenen Denkmals 2012

Der am 9. September 2012 europaweit stattfindende „Tag des Offenen Denkmals“ widmet sich in diesem Jahr dem Schwerpunktthema „Holz“. Damit richten die Veranstalter den Fokus auf einen der ursprünglichsten und bis heute zentralen Baustoffe, dessen Verwendung in Art und Form von Region zu Region jedoch stark variiert.

Tag des offenen Denkmals 2012

Tag des offenen Denkmals 2012

Tag des offenen Denkmals 2012

Wo und wie prägt „Holz“ in besondere Weise Radebeul? Unter diesem Gesichtspunkt wurden die Objekte, die am 9. 9. ihre Tore und Türen öffnen werden, ausgewählt. Die Liste, die sich auftat, ist lang und sicher bei weitem nicht vollständig. Insofern möchten wir alle Denkmalfreunde und Interessierte auffordern, an diesem Tag die Augen offen zu halten und „Holz“, in seiner Vielseitigkeit weit über die „offenen Denkmäler“ hinaus, aufzuspüren. Es fällt schwer, eine Rangliste der „Holzfavoriten“ für Radebeul aufzustellen. Steht an erster Stelle das lebendige „Holz“ in Form von Bäumen, Streuobstwiesen, Weinstöcken, die aus Radebeul nicht wegzudenken sind und trotzdem mitunter wenig Wertschätzung erfahren? Oder ist es eher das versteckte Holz der Dachstühle, die unsere Dachlandschaft prägen? Dass Dachstühle zuweilen selbst zum Gestaltungselement werden, lässt sich im Luthersaal der Friedenskirchgemeinde bewundern, aber auch an den vielen Villen im „Schweizer Stil“, wo das Holz vor die Wand tritt und zur Zier des Hauses wird. Oder sind es nicht vor allem auch die Fachwerkhäuser mit ihren Balken und Schalungen entlang der alten Weinwege und
in den historischen Dorfkernen, die Radebeuls Gesicht prägen? Oder verbinden sich mit dem Namen „Radebeul“ eher die aufwendigen Fachwerkkonstruktionen der Jugendstilvillen? Sind es nicht zuletzt auch die hölzernen Veranden, Balkone und Vorbauten, die viele Häuser gliedern und auch in den Straßenraum wirken? Und wo ordnet sich die große Zahl der hölzernen Lauben ein, die von einer wohl längst vergangenen Lebenskultur erzählt? Ein Kleinod übrigens, das anderenorts noch heute zelebriert und in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt wird.

Die Liste der hölzernen Teile an Denkmälern in Radebeul ist schier endlos – es sind auch Türen, Tore, Zäune, Fenster, Spaliere, Fensterläden, Holzbalkendecken, Täfelungen, Treppen, Galerien, Verkehrsmittel, Plastiken, Kirchenbänke, Emporen und und und! Letztendliche ist für Radebeul wohl wieder einmal die Mischung, der Variantenreichtum prägend.

Wir möchten Sie recht herzlich einladen, sich am 9. September mit uns auf den „Holzweg“ durch Radebeul zu begeben, der ganz sicher keine Sackgasse sein wird.

Katja Leiteritz

[thkBC height=“700″ width=“900″ anchortext=“Programm“ title=“Tag des offenen Denkmals 2012″ type=“inline“ html_wrap=“p“ inline_id=“programmbox“]

Ort Zeit Charakteristik Führungen
Platanenplatz 10:00 Uhr Eröffnung
Platanenplatz, Trafo-Haus Nizzastrasse / Augustusweg 10:15 Uhr Geschnitzte Holzstützen v. Reinhold
Langner, 1930
10:15 Uhr durch Frau Täubert
Schmalspurbahnmuseum, Radebeul-Ost 11:00 -15:00 Eintritt! Ingenieurholzkonstruktion ca. 1910-1918 in verschiedenen Bauphasen 12:30 durch Herrn Scharrer (Architekt)
Historische Eisenbahnwagons, Bahnhof Radebeul-Ost 11:00 -15:00 Besichtigung restaurierter Wagons lfd. Führungen durch Traditionsbahnverein
Lutherkirche mit Turmbesichtigung 12:00 -14:00 Holzschnitzfiguren von Richard König, hölzerne Kanzel, Glockenstuhl lfd. Führungen durch Kirchgemeinde
Luthersaal – Friedenskirche Radebeul-Kötzschenbroda 14:00 -16:00 Saal mit Dachkonstruktion in Zollingerbauweise, Wände 2011 restauriert 14:30 – Zollingerbauweise und Restaurierung 2011 durch Frau Ploschenz
Villa Am Bornberge 9 15:00 –16:30 Mietvilla mit Turm und zweigeschossiger Holzveranda, Instandsetzung nach abgebrochener Sanierung 2011. Treppenhausausmalung nach historischen Befunden
„Haus Lotter“, Winzerstraße 83 15:00 –16:30 Winzerhaus in drei Phasen seit 17. Jh. als Fachwerk errichtet, bemalte Holzbalkendecke lfd. Führungen durch Architekt und Eigentümer Herrn Kempe
„Radebeuler und ihre Häuser“ Haus Charles Garke 19:30 Uhr Veranstaltung des vereins für denkmalpflege und neues bauen radebeul e.V. Nur mit Anmeldung über: Jensbaumann15@aol.com

Das ganze Programm können Sie hier als pdf herunterladen.

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (1 Wertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
2.190 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2019 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.