Autorenenarchiv: Redaktion

Zwölfnullvierneunzehneinundsechzig

in memoriam JURI GAGARIN

In der Erinnerung an dich
bleibt
dein Lächeln. Am Schluss von einhundertacht Minuten
Utopiebeginn
standen weder Könige noch Generäle, Bauern brachten Schnaps und Brot,
fern
war das nächste Telefon. Mutter Erde. – Ewig?
Verletzbar,
sechzig Jahre später mehr denn je und die Welt Mehr »

Mit Bernhard Theilmann poetisch durch das Jahr

Mehr »

Ein Kapitel Technikgeschichte in der Niederlößnitz

 

– Der Gießmannsche Tunnel –

Wenn man die Burgstraße, die dann in einen Wanderweg übergeht, aufwärts steigt, nimmt man in der Kurve ein Geräusch wahr, das an die Betätigung einer Wasserspülung eines WC erinnert – aber da ist weit und breit keine Toilette. Was ist das, spukt es hier vielleicht? Das Geräusch von fließendem Mehr »

Ein freiwilliges soziales Jahr im Lügenmuseum

Nach dem Abitur 2020 wollte ich neue Dinge entdecken und dabei etwas Sinnvolles tun. Da stieß ich auf das Lügenmuseum. Es ist das einzige Lügenmuseum weltweit und mehr als nur ein Museum. So begann ich genau am 1. November im Lügenmuseum, gerade als der Lockdown verkündet wurde, ein freiwilliges Jahr hier. Wenn man von außen Mehr »

Zum Titelbild

Bauernhäuser in Radebeul April 2021

Altserkowitz 19 Am Dorfanger Altserkowitz finden wir den Kirchner-Hof auf der westlichen Seite. Dieser Hof weicht vom üblichen Bauprinzip „Wohnhaus, Stall, Scheune um einen Hof“ insofern etwas ab, dass dem großen Wohnhaus (erbaut 1893) gegenüber ein älterer Winkelbau steht, einer Einheit aus Stall und Auszugshaus. Die frühere Scheune existiert nicht Mehr »

Projekt Mitte-Ost

Basteltüte To Go – Osteredition

Da sich die aktuelle Situation für Familien nicht wirklich entspannt hat und bald wieder Ferien vor der Tür stehen, in denen die Kinder Beschäftigung suchen, gibt es eine Neuauflage der beliebten Basteltüten. Schon in den Winterferien haben über 200 Familien das Angebot dankbar angenommen. Ab 22.03. stehen wieder kostenfrei zwei Mehr »

Radebeuler Miniaturen

Zorn unterm erwachenden Grün

Ulrike also. Im ersten Überschwang hatte ich sie „Persönchen“ tituliert. Das war ein Fehler. Ich kann nur hoffen, daß sie das nie erfährt, denn sie kann sehr schnell sehr zornig werden. Wir treffen uns an der Hoflößnitz. Ich bin schon etwas eher unter den Kastanien, sie muß nicht gleich beim ersten Mehr »

Glosse

Elbaugemeinde

Neulich habe ich mal meinen Wohnort verlassen. Ich weiß, das ist jetzt schwierig. Aber die 15-Kilometer-Sperrzone ist ja aufgehoben. Außerdem muss man heutzutage keinen Fuß mehr vor die Tür setzen, wenn man sich in der Welt umschauen will. Also, ich war im „schönen Vogtland“ in einer Kleinstadt, die ich noch aus meiner Jugendzeit kenne. Mehr »

Leserzuschriften

1. Zum Thema: „Mohrenstraße/ Mohrenhaus Debatte“

Von den Beiträgen im Märzheft haben die „Mohren“- Artikel wirklich das Zeug zum Aufreger. Das Thema entspricht dem gegenwärtigen Zeitgeist und hat in Deutschland bei einer Minderheit ein solches Echo gefunden, dass man nur staunen kann. In der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt gibt es ebenfalls seit etwa zwei Jahren eine Mehr »

Die Stechpalme – Baum des Jahres 2021

Erfreulicherweise ist es in vielen Ländern der Erde zu einer Tradition geworden, jedes Jahr einen Baum des Jahres auszurufen, um auf Bäume aufmerksam zu machen und zu ihrem Schutz anzuregen. In manchen Ländern handelt es sich dabei um einen konkreten Baum, in anderen, so auch in Deutschland, um eine ausgewählte Baumart. Der erste Baum des Mehr »

Copyright © 2007-2021 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.