Themenarchiv: Städtisches

Eiserne, fast verschwundene Details an Häusern in Radebeul

Vorschauleser werden es wissen, von Zeit zu Zeit betrachte ich unsere Häuser hinsichtlich spezieller Details. Viele, die den gleichen Weg durch Radebeul gehen, werden an diesen Details vorübergehen. Die zuletzt behandelten Teile von Häusern waren die zapfenartigen Holzgebilde an Dachkanten von Schweizerhäusern (V&R 05/20).
Aber heute geht es um Eisernes, also Details vorwiegend aus Mehr »

Denkpause vorbei?

Anmerkung zum Beitrag zur Bahnhofstraße vom 23. April

Es sind nun reichliche vierundzwanzig Monate vergangen und somit nicht nur die vorgesehenen sechs, seit die Sächsische Zeitung in ihrer Wochenendausgabe vom 31. März 2018 die „Denkpause zur Bahnhofstraße“ verkündete, welche sich die Stadtverwaltung damals verordnete, nachdem ihre Pläne zur Umgestaltung der Einkaufsstraße auf allgemeines Unverständnis seitens Mehr »

Hat Radebeul noch einen „Kaiser“?

Holzzierrat an Dachkanten von bestimmten historischen Häusern Mir war schon klar, dass, wenn ich mich einer größeren chirurgischen Operation unterziehe, meine Arbeit in der Redaktion von V+R und auch an eigenen Artikeln für das Heft für mindestens ein Viertel Jahr ruhen müsse. So geschehen im Januar 2020 (Gruß und Dank an meinen Operateur, einem Vorschauleser) Mehr »

Der neue Erweiterungsbau am Lößnitzgymnasium „Luisenstift“

Meine alte Schule, dass ich sie erfolgreich verließ, ist jetzt 55 Jahre her, wächst und wächst und wird, wie mir scheint, dabei immer jünger. Über die fast 150 Jahre der Schule (ob man das feiern wird?) hatte sie verschiedene Namen und Funktionen. Das „Luisenstift“ war bis nach dem 1. Weltkrieg eine kirchennahe, reine Mädchen-schule, gemischte Mehr »

Eröffnung des Pflegeheims in Klausenburg

Förderverein zur Unterstützung der X. Reformierten Kirchgemeinde Klausenburg/ Rumänien e.V.

Zur festlichen Einweihung des neuen Altenpflegeheimes am 13. Oktober besuchte eine Gruppe aus Radebeul die Partnergemeinde in Klausenburg. Nach der Grundsteinlegung am 21. Mai 2000 und der Errichtung des Kellergeschosses ruhte der Bau bis zum 6. August 2018. Viele Sach- und Geldspenden, auch aus Mehr »

„Tag des Offenen Denkmals 2019“ am 8. September

„Tag des Offenen Denkmals 2019“ am 8. September In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Auch der „Tag des Offenen Denkmals“ konnte sich mit der Wahl des Mottos nicht dem 100-jährigen Jubiläum der Gründung der Hochschule „Staatliches Bauhaus in Weimar“ 1919 entziehen. Verständlich, denn längst sind unter Mehr »

Nicht nur Ost-West-Spagat in Radebeul

Am 11. Mai fanden in Radebeul gleich zwei gewichtige Veranstaltungen statt: der Tag der Städtebauförderung im Sanierungsgebiet Ost und ein Stadtteilfest unter dem Motto „Radebeul tanzt“ im Sanierungsgebiet West. Also wohin zuerst? Die Entscheidung fiel zugunsten von Radebeul-Ost aus, denn dort wurde im historischen Rathaus Punkt 10 Uhr durch den Oberbürgermeister die neue Galerie im Mehr »

Gab es beim ehemaligen „Haus der Kunst“ einen Vorgängerbau?

Als ich neulich ein Bild geschenkt bekam, was die Geschichte der Lößnitz illustriert, war da zuerst Freude über den Besitz und auch Dankbarkeit gegenüber der Frau, die es mir zugedacht hatte. Dann kam bald der Wunsch auf, mehr darüber zu erfahren: wo ist es und was ist auf dem Bild eigentlich dargestellt und existiert das Mehr »

25 Jahre Krankenhausneubau Radebeul (Teil 2)

Neues Planen und Bauen für neue Arbeit am Radebeuler Krankenhaus

Die Schilderungen sollen verdeutlichen, wie der Enthusiasmus des Neuanfangs noch Berge versetzen half, deren Überwindung der später in die Ämter eingekehrte biedere Verwaltungsgang unmöglich gemacht hätte.
Heiner Janik, aus dem Landkreis München kommend und zum Jahreswechsel 1991/92 zum neuen Landrat im Landkreis Dresden bestellt, Mehr »

Die Quadratur des Kreises

oder das innerstädtische Zentrum Radebeul-West und die Bahnhofstraße

Jüngst war ich im Netto-Markt und wollte eigentlich nur einkaufen. Doch dann kam es unvermittelt zu einer Diskussion über die Situation in Radebeul-West. Drei Personen, drei Meinungen. Jeder verkündete seine Sicht auf die Dinge. Die Gemüter waren erhitzt und eigentlich hörte keiner mehr dem anderen so richtig Mehr »

Copyright © 2007-2020 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.