Zur Titelbildserie 2014

Zur Titelbildserie

Im Jahr 2014 wollen wir die Leser von „Vorschau und Rückblick“ mit einer etwas ungewöhnlichen Titelbildserie überraschen. Aus dem reichen künstlerischen Fundus der bekannten Radebeuler Porträt-, Tier- und Landschaftsmalerin Lieselotte Finke-Poser haben wir 12 Motive mit Tierkarikaturen ausgewählt. Die ältesten dieser Zeichnungen sind bereits 1946 für die Ballzeitung „Hofball bei König Nobel“ entstanden. Die Freude am künstlerischen Schaffen und ihr waches Interesse an allem, was in der Stadt Radebeul geschieht, hat sich Lieselotte Finke-Poser bis heute bewahrt. Am 29. Dezember wurde sie 88 Jahre alt. Im Namen der Redaktion sei an dieser Stelle eine herzliche Geburtstagsgratulation eingefügt. Die Wein- und Gartenstadt, in der sie seit 1953 lebt, ist ihr zur zweiten Heimat geworden. Die heitere Atmosphäre, die Harmonie von Natur und Architektur – all das kam ihrem Naturell sehr entgegen. Nach Abschluss des Studiums an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst im Jahr 1950 arbeitete sie u.a. für den Jugendbuchverlag Ernst Wunderlich und das Bibliografische Institut (Meyers Lexikon). Spezialisiert hatte sie sich auf die Darstellung von Tieren. Das erforderte gründliche Studien im Zoo und bei Züchtern. Zu erfassen waren nicht nur die Bewegungsabläufe der verschiedenen Tiere, sondern auch deren Psyche. Angeregt durch die hintersinnigen Tiergeschichten von Manfred Kyber (1880-1933), die sie in einer Leipziger Bibliothek entdeckt hatte, entstanden neben den Aufträgen zum Broterwerb, bei denen jedes Detail stimmen musste, auch immer wieder jene locker gezeichneten Tierkarikaturen, von denen uns nun eine kleine Auswahl durchs ganze Jahr begleiten wird.

Karin Gerhardt

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (1 Wertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
1.308 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2019 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.