Editorial

Sommerabendvergnügungen in Radebeul 2.0 – das herrliche Wetter zieht die Menschen in ihre Gärten. Ein jeglicher sucht im Schutze des Grüns Erholung und Zerstreuung auf seine Weise. Während einige mit Bier, Wein oder Longdrinks auf Rekonvaleszenz bedacht sind, mühen sich andere mit schlichtem Gartengerät im Jäten und Grubbern. Ein Massenphänomen stellt allerdings die Schar der Grillmeister dar, deren nahezu täglich erprobten Künste die Abendluft mit einer verdächtigen Mischung aus gegrilltem Fleisch und Grillanzünder smokeartig schwängert. Aber all dies ist im Grunde Frieden pur. Gäbe es da nicht die rasch wachsende Zahl der modernen Kleingärtner, die sich »baumarktverwöhnt« ein Arsenal von nützlichen Ohrenquälern zulegen. Schließlich gibt es immer was zu tun. Ein Rasenmäher wirkt da hier noch wie ein Wiegenlied. Allseits beliebte Rasentrimmer haben da schon einen anderen Sound. Schreiende Sägen im Lichte der Abenddämmerung traktieren ganze Straßenzüge. Auch fauchende Flammenwerfer zur Bekämpfung des unerwünschten Unkrauts im Schnittgerinne mindern an Sonntagvormittagen nachhaltig den Erholungswert. Selbst für den Herbst gibt es für den ambitionierten Kleingärtner nunmehr ein neues Sportgerät: Das Laubgebläse. Aber, liebe Leserinnen und Leser. Es gibt noch eine nicht immer zu beneidende Anwohnerschaft, die vermeintlich zu den Privilegierten zählt: Nämlich die, die am Fuße der Weinberge residieren. So zauberhaft sich der Anblick darstellt, so trügerisch ist nicht selten die akustische Wirklichkeit. Im Umfeld der wenigen gewerblichen Winzer, bilden die zahllosen Hobbyweingärtner mit ihren in den Abendstunden am Limit laufenden Motorspritzen und Motorsensen eine hartnäckige Gilde. Naturgemäß frönen sie ihre Leidenschaft ja in den Feierabendstunden. Dennoch sollten wir dankbar sein, dass nicht wenige Weinbergverliebte mit ihrer Schufterei zum Erhalt der wertvollen Kulturlandschaft beitragen.

Sascha Graedtke

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
1.402 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2020 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.