Themenarchiv: Glossen und Editorials

Versuch einer Glosse

Das Dilemma

Als ich noch einen richtigen Job hatte – was schreib ich – noch Unternehmer war, hatte sich einmal eine fesche, junge Frau um eine Stelle in meiner Gesellschaft beworben. Die hatte – also die Frau –, wie man unterm Volk so sagt, die Gusche auf dem rechten Fleck. Meine Zweifel, ob sie denn Mehr »

Editorial

Nach nunmehr fast drei Jahrzehnten der Tristesse scheint es in der Causa „Villa Kolbe“ nun endlich einen veritablen Lichtblick zu geben.
Der langjährige Rechtsstreit zwischen den Eigentümern und der Stadt Radebeul wurde nun zugunsten der Stadtverwaltung aufgegeben, sodass das inzwischen stark sanierungsbedürftige Gebäude einem Bieterverfahren zugeführt werden kann.
In der Tat hatte das Mehr »

Mit Dieter Beckerts Gedichten und Geschichten durch das Jahr

Mehr »

Radebeuler Miniaturen

1623-2023: Vierhundert Jahre Haus Möbius I
Haus und Grund Wer’s nicht kennt, wird das unscheinbare Putzrelief unterm wuchernden Wein schwer finden: Eine ursprünglich weiße Platte von etwa 17 auf 35 cm, trägt eingeritzt und ehemals schwarz eingefärbt die Jahreszahl 1623: das älteste Baudatum unseres Hauses in der Winzerstraße. Von wohl floral gemeinten Bogenwülsten eingerahmt, Mehr »

Eine Glosse

Gartenstadt kontra Händler Wie sagte meine Mutter immer: „Man kann nicht gleichzeitig beides haben.“ In heutigen Zeiten hat sich das allerdings etwas gewandelt. Die Leute wollen meist immer alles. Mitunter schiebt man das auf die schwere Kindheit von Einzelkindern. Die mussten ja nie teilen! Ob die Lenker und Leiter in unserer Gesellschaft Einzelkinder sind, entzieht Mehr »

Editorial Januar 2023

Liebe Radebeulerinnen, liebe Radebeuler,
wenn so ein neues Jahr beginnt und alles noch unverdorben, unverbraucht, unbeschädigt erscheint, drängen sich gute Vorsätze auf. Das Neue soll besser werden!
Und gute Vorsätze braucht unsere Welt, oder? Werden nicht dringend Menschen gebraucht, die sich vornehmen, etwas zu ändern?
Wie sieht es bei Dir aus? Bist Mehr »

Glosse

Noch zu retten?

In grauer Vorzeit war der Wirkungskreis des Menschen klein und das war gut so! Er kreiste um seine Höhle und der Schaden, den er dabei anrichtete, war ebenso klein. Da es aber damals noch keine Geburtenreglung wie seinerzeit in China gab, vermehrte sich der Mensch bis ins Unanständige, so dass wir heute Mehr »

Editorial Dezember 2022

Und schon sind wir wieder im Dezember. Beim Blick zurück fragen wir uns: Haben wir das Jahr gut bewältigt oder einfach nur überstanden? Auf alle Fälle hatten Sie, liebe Leserinnen und Leser, jeden Monat die „Vorschau“ an Ihrem Lieferplatz oder sogar im Briefkasten. Wir haben es geschafft, wieder zwölf Monate unser Heft zu füllen. Aber, Mehr »

Radebeuler Miniaturen

Novemberblues
Ein etwas anderes Gedenkblatt Und dann saß eines Tages – wo ist nur der Sommer hin? – dieser Blonde am Faß. Er hatte seine strohigen Haare sorgsam und very british durcheinandergebracht und schüttelte, während er in sein Bier hinein vor sich hin redete, unaufhörlich den Kopf.
Ich hätte wohl doch lieber nicht Mehr »

Eine Glosse

Kritik erlaubt!
Jetzt verrate ich mal mein best gehütetes Geheimnis: Ich bin verheiratet! Jeden Morgen sitzt mir meine mich hoffentlich liebende Ehefrau am Küchentisch gegenüber und verzehrt ein Marmeladenbrot, welches mit Wurst beleget…
Nein, nein, ich will jetzt nicht den alten Kalauer von den zwei jungen Damen im Alter von 85 Jahren neu Mehr »

Copyright © 2007-2023 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.