In eigener Sache

Weihnachtswunsch

Liebe Leserinnen und Leser,

nein, um eine Spende bitte ich Sie jetzt nicht, auch wenn wir, wie im Novemberheft berichtet, den sächsischen Bürgerpreis nicht erhielten. Immerhin gab es zur Anerkennung unten gezeigte Urkunde. Wir machen weiter, habe ich versprochen und deshalb möchte ich heute noch einmal auf eine andere naheliegende und beständige Unterstützung für unser Monatsheft hinweisen. Immer zum Monatsende machen sich die Redaktionsmitglieder und deren Freunde auf den Weg, um „Vorschau & Rückblick“ zu verteilen. Viele Stunden, oft über Tage verteilt, laufen und fahren sie durch Radebeul und Umgebung, um pünktlich bis zum Ersten des Monats die Hefte in die Briefkästen bzw. zu den Auslagestellen zu bringen. Viele von Ihnen bekommen auf diesem Weg direkt das Heft, ohne im Verein Mitglied zu sein. Dieser Service hat sich über die Zeit entwickelt und soll auch nicht abgeschafft werden. Dennoch stellen wir die Frage in den Raum, ob es nicht den Vereinsmitgliedern gegenüber fair wäre, dass die bequeme Frei-Haus-Lieferung durch eine formelle Mitgliedschaft gedeckt wird. Die 25 €, die dafür pro Jahr zu entrichten sind, würden uns helfen, das monatliche Erstellen des Heftes auch zukünftig zu sichern. Zusätzlich wollen wir gern die Internetpräsenz durch die Aufnahme zeitloser, interessanter Artikel aus den vergangenen fünfundzwanzig Jahren erhöhen. Dies wäre mit einem hohen Aufwand verbunden. Auch dafür könnte das Geld in Form von kleinen Aufwandsentschädigungen verwendet werden.
9-Saechsischer-Buergerpreis
Sollten also auch Sie zu denen gehören, die diese Dezemberausgabe kostenlos und ohne eigenen Aufwand erhalten haben, dann überlegen Sie doch bitte, ob Sie nicht ab 2017 Vereinsmitglied werden möchten. Einen Aufnahmeantrag finden Sie auf unserer Homepage im Internet unter dem Stichwort „Verein“.

Vielen Dank schon jetzt an alle, die sich dafür entscheiden.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich nun eine frohe Adventszeit und ein fröhliches, besinnliches Weihnachtsfest – und lassen Sie sich nicht vom Vorweihnachtsstress einfangen!

Ilona Rau
Vereinsvorsitzende

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
769 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2019 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.