10 ½ Jahre Chorleiter – Unsere Würdigung für Eric Weisheit

Lobrede zum Vereinstag Radebeul am 02.09.2023:

Auftritt des Lößnitzchores vor dem Kulturbahnhof
Foto: Archiv Lößnitzchor


Heute stellen sich hier viele, recht unterschiedliche Vereine vor. In unserem Verein unterstützt uns sehr engagiert, belebend, jugendlich erfrischend, ehrgeizig, kompetent und zielstrebig unser Chorleiter Eric Weisheit.

Es ist allgemein üblich, runde Jubiläen zu würdigen. Runde Jubiläen?? Das kann ja jeder!!! Wir vom Lößnitzchor möchten heute hier die Gelegenheit nutzen, unserem Eric zum 10 ½ -jährigen Jubeltag zu gratulieren.

unsere Laudatio für Eric Weisheit:

Im Januar 1987 ging ein Stern am Kulturhimmel von Sachsen auf, es wurde unser Radebeuler Chor gegründet.

Kurze Zeit darauf, schon im März 1987 erblickte ein anderer klitzekleiner Stern das Licht der Welt:

Eric Weisheit.

Schon als Kleinkind hatte er nichts anderes im Kopf als Musik. Musik begleitet ihn von Kindesbeinen an: Bereits sein Urgroßvater war Organist, sein Vater spielt Gitarre und Cello. Im März 2013 stellte sich Eric, die Treppe hoch humpelnd mit einer Knieorthese, bei uns Sängerinnen und Sängern vor mit den Worten. „Ich bin Eric, ich kann nicht ohne Musik!!“ Als gemischter Laienchor haben wir viel Freude und Spaß am Singen. Unterhaltsam und mit Witz leitet Eric die Chorproben und entwickelt so Qualität und Atmosphäre. Eric sorgt mit Humor, Ausdauer und ausgeprägtem musikalischen Gehör dafür, dass aus dem Gesang von 40 Kehlen ein harmonisches Klangbild entsteht. Er weiß alle Stimmlagen gut zu führen. Geduldig feilt er an Tönen, Pausen, Einsätzen, Betonungen, Lautstärken sowie Punktierungen und mit angemessenem musikalischem Anspruch schließlich auch an Aussprache, Klangfarbe und Ausdruck. Mit Augenzwinkern erträgt er die Schwatzhaftigkeit, die in all den Jahren unter den strengen Blicken diverser Chorleiter einfach nicht abgelegt werden konnte. Durch intensive Probenarbeit hat sich die stimmliche Vielfalt unseres Chores in den letzten Jahren deutlich verbessert.

Der Anspruch unseres Chores ist es, überwiegend a-capella zu musizieren. Das breit gefächerte Repertoire reicht von Balladen, Scherzliedern, deutscher und fremdsprachiger Literatur bis hin zu geistlicher Musik aus dem 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Dazu gehören sogar Uraufführungen aus der Feder von Eric.

Seine Klavier- und Orgelspiele unterstützen und bereichern unsere Konzerte. Mit viel Geschick und Ausdauer studierte Eric mit uns das “Te Deum” von Johann Adolph Hasse und die Messe D-Dur von Antonín Dvo?ák mit den Teilen „Kyrie“, „Gloria“, „Sanctus“, „Benedictus“ und „Agnus Dei“ ein. Auch als Solist bereichert er ein Konzert mit einer Solo-Arie.

Wir wollen dir, lieber Eric, ganz herzlich Danke sagen für all dein Engagement, deine Geduld, dein Fordern und Fördern zum erfolgreichen Gestalten unseres Vereinslebens.

Sabine Papke

www.loessnitzchor.de

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
349 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2024 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.