Bauherrenpreis 2013

logo_vfdunbrev
Fehlte es an wirksamer Werbung? Wars mangelndes Interesse? War am Ende doch die Pause zu lang? Für den 16. Bauherrenpreis liegen in zwei Kategorien insgesamt nur neun gültige Vorschläge vor. Diese haben es allerdings in sich und haben die Jury vor nicht geringe Probleme gestellt: Qualität ist nicht an Masse gebunden! In der Kategorie Neubau war zwischen der Siedlung Am Kuffenhaus und dem neu errichteten Einfamilienhaus Horst-Viedt-Straße 18 zu wählen. Größer war die Auswahl in der Kategorie Bauen im Bestand. Hier musste zwischen den Häusern bzw. Villen August-Bebel-Straße 51, Käthe- Kollwitz-Straße 25, Ludwig-Richter-Allee 6, Nizzastraße 6, Augustusweg 44, Bennostraße 27A und Wilhelm-Eichler-Straße 20 entschieden werden. Die Preisträger werden am 9. November 19.30 Uhr in der Sparkasse Radebeul-West in einer Feierstunde, zu der auch Herr Dipl. Ing. Alf Furkert, der Präsident der Architektenkammer Sachsen sprechen wird, öffentlich bekannt gegeben. Sie sind auf diesem Wege herzlich dazu eingeladen. Bereits ab 28. Oktober ist die Ausstellung mit allen Einreichungen im Service-Bereich der Sparkasse Radebeul-West zu besichtigen. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kandidaten für den Publikumspreis auszuwählen. Sie können Ihre Stimme jederzeit bis einschließlich 9. November 18.30 Uhr abgeben. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit – zeigen Sie, dass das Interesse der Baukultur in Radebeul doch nicht so gering ist, wie die Zahl der Einreichungen vermuten lassen könnte! Ab 18. November wird die Ausstellung dann in der neuen Sparkassenfiliale in Radebeul-Ost zu sehen sein. Stadt und Verein danken der Sparkasse Meißen für ihr ungebrochenes Interesse und die damit verbundene Unterstützung!

Thomas Gerlach

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
1.748 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2019 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.