Schöne Details in Radebeul gefunden – ist das Plauener Spitze?

Nein, es sind verzierte, keramische Lüftungsöffnungen für den Spitzboden hinter Hausgiebeln (Satteldächer) von etwa 1860 – 1890 in Kötzschenbroda und Niederlößnitz. Diese runden, in Serie hergestellten Elemente sollten Luft durchlassen, verhindern, dass Vögel einfliegen können und dazu noch schön aussehen. War das eine spezielle Idee der Baufirma Große?

Dietrich Lohse

Fotos: D. Lohse

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
225 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2022 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.