Zum Titelbild Januar 2013

Zu den Titelbildern 2013, hier Januar

Den Reigen von Torbögen vor Radebeuler Villen und Wohnhäusern will ich mit der Adresse Einsteinstraße 26 eröffnen. Wir dürfen davon ausgehen, dass der gemauerte und verputzte Torbogen mit seitlichen Abschrägungen, kleinen Zierzäunen rechts und links und oben aufgesetztem Obelisk 1903 zugleich mit der Mietvilla entstanden ist. Der große, aufwändige und auffällige Bogen kann dem Jugendstil zugeordnet werden, vor allem hat er die richtigen Proportionen gegenüber der etwas massigen Mietvilla, die auf einen Entwurf von Architekt Carl Käfer zurückgeht. Er beherrscht gestalterisch diesen Abschnitt der Einsteinstraße und fällt all den Passanten auf, die in Richtung Junge Heide, bzw. Heidefriedhof hier vorbeikommen.

Dietrich Lohse

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (1 Wertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
1.465 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2019 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.