„Tag des Offenen Denkmals 2017“ am 10. September

Der „Tag des offenen Denkmals“ findet in diesem Jahr am Sonntag, dem 10. September, deutschlandweit unter dem Motto „Macht und Pracht“ statt.
Intention der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ist es, Themen zu finden, welche möglichst vielfältige Interpretationsmöglichkeiten zulassen. Im Sonderheft der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zum diesjährigen Tag ist das Motto und seine Möglichkeiten mit folgenden Worten vorgestellt: „Architektur und Kunst drücken seit jeher den Wunsch ihrer Erbauer, Erschaffer und Auftraggeber aus Schönheit, Wohlstand, weltliche und religiöse Machtansprüche abzubilden. Dies geschieht durch Form- und Materialwahl, den Einsatz von Technik und Technologien, die Art der künstlerischen Ausgestaltung mit Farben, Motiven und Ornamentik, den gewählten Bauplatz und die Qualität der eingebundenen Baumeister, Architekten, Künstler und Handwerker.“
Beim Betrachten Radebeuler Denkmale unter diesem Blickwinkel lassen sich vielfältige Formen kleiner und großer „Pracht“ finden. Diese im Kontext der Erbauungszeit und Bauherren richtig zu deuten, ist sicher nicht immer und für jeden einfach.
Leider ist es uns in diesem Jahr, mit Ausnahme der Hoflößnitz, nicht gelungen, Objekte und Mitstreiter zu finden, die ihre Türen und Tore für Denkmalfreunde öffnen. Dabei ist uns bei der Auswahl der Objekte das Jahresmotto stets eine willkommene Anregung, aber nie ein Dogma.
Ein erfolgreicher „Tag des Offenen Denkmals“ hängt insbesondere immer von der Bereitschaft der Denkmaleigentümer ab, sich der Herausforderung des Tages zu stellen. Aus unseren langjährigen Erfahrungen wissen wir, dass die Begegnungen am Tag von einer wundersamen Stimmung des „Besonderen“ geprägt sind. Veranstalter und Besucher sind davon meist geradezu beseelt. Die bisherigen Tage haben stets die vorangegangene Mühsal gerechtfertigt und alle Beteiligten bereichert.
Damit wir Ihnen in den nächsten Jahren wieder interessante Objekte in Radebeul vorstellen können, wenden wir uns heute direkt an alle Denkmalfreunde. Bitte teilen Sie uns Ihre Ideen – gegebenenfalls mit Ansprechpartner – mit. Alle Denkmaleigentümer, die sich vorstellen könnten, auch einmal am Tag teilzunehmen, bitten wir sich ebenfalls an uns unter email@denkmalneuanradebeul.de zu wenden.
Das einzige offene Denkmal in Radebeul wird am 10. 09. 2017 die Hoflößnitz sein. Das Museum ist am Tag kostenfrei zu besichtigen. 11:00 Uhr und 13:00 Uhr werden Sonderführungen durch das Lust- und Berghaus mit dem Museumsleiter Herrn Andert angeboten. Dazu sind alle recht herzlich eingeladen.
Alle weiteren Veranstaltungen in den Umgebungsgemeinden sind unter www.Tag-des-offenen-Denkmals.de zu finden.
Katja Leiteritz

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
557 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2018 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.