Editorial 5-20

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Leserinnen , liebe Leser,

zuerst die gute Nachricht: Wie Sie unschwer an unserem Titelbild erkennen können, wird „Vorschau und Rückblick“ im Mai 30. Wer hätte es 1990 gedacht, dass ein „Häuflein Aufrechter“ aus der Kulturszene Radebeuls es schaffen wird, über dreißig Jahre Monat für Monat für ein mit interessanten Beiträgen gefülltes Heft zu sorgen. Auch wenn es nicht immer leicht war, besonders in den Anfangsjahren, als uns gewaltige Geldsorgen plagten. Wer erinnert sich von Ihnen noch daran, dass wir anfangs versucht hatten, unser Heft für 1.50 DM zu verkaufen? In der Flut neuer Zeitungen und Zeitschriften ein Unterfangen das scheitern musste. Schweren Herzens entschieden wir uns dann doch, über Annoncen die Herstellungs- und Druckkosten zu finanzieren. Mühsam war die Suche nach Annoncengebern, aber letztendlich erfolgreich – wir danken den Inserenten sehr und hoffen auf ihr Mitwirken auch zukünftig.
An dieser Stelle gleich ein herzliches Dankeschön an alle anderen Unterstützer: Autoren, Spender, die Stadtverwaltung Radebeul als Förderin, Antje Herrmann für das Layout und schließlich die geschätzten Vereinsmitglieder und Leserinnen und Leser.
Inzwischen sind wir über die Jahre professioneller geworden, und innerbetriebliche Probleme hauen uns nicht um, im Gegenteil, beim Lösen lernen wir immer wieder dazu.
Auf dem Titelbild sind die Konterfeis aller unmittelbar Beteiligten am Gelingen von „ Vorschau & Rückblick“. Grau hinterlegt wurden zeitweilige Redaktionsmitglieder, die aus verschiedenen Gründen uns wieder verlassen haben, grün hinterlegt die heute aktiven. Genauere Informationen finden Sie im Heft, sowie auch einen Beitrag von Hanna Kazmirowski, die unser Vereinsleben mal unter die Lupe genommen hat.
Und nun zur schlechten Nachricht: Wir können unseren Geburtstag aus den allbekannten Gründen nicht wie vorgesehen am 9. Mai in der Hoflößnitz feiern. Viele unserer eingeladenen Gäste und Mitglieder werden das sicher schon geahnt haben. Wir verschieben das Fest auf den Herbst, oder vielleicht wird’s auch ‘ne Weihnachtsfeier, wer weiß das schon?
Aber ich bin fest davon überzeugt: Gefeiert wird noch in diesem Jahr.
Wir geben dann rechtzeitig den neuen Termin bekannt. Die Einladungen behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Bis dahin, bleiben Sie gesund!

Ilona Rau

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
162 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2020 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.