Schreibwerkstatt:

Hey Freund

Ich wollte dir noch was sagen
Ich.. Ich danke dir
Ich danke dir für alles, was du getan hast
Dafür, dass du mich ins Licht geführt hast
Dafür, dass du mir geholfen hast, wenn ich dich brauchte
Und für mich da warst, als ich dich am nötigsten hatte
Dafür, dass du bei all den beschissenen Sachen dabei warst, denn ohne dich wäre die Zeit vielleicht nie vorbeigegangen
Ich danke dir dafür, dass du mich liebst
Dafür, dass du meine Fehler ruhen lässt und mich nicht an sie erinnerst
Ich danke dir dafür, dass du ein Freund bist
Mein Freund
Du bist das Wort, das nur fünf Menschen in meinem Leben für mich sind
Früher hatte das Wort weniger Bedeutung
Aber nachdem ich dich kennengelernt habe, hatte ich nur noch fünf Freunde
Denn wenn mich jemand fragt, was ein Freund für mich ist,
Dann bist du der Inbegriff
Eine Person, die bedingungslose Liebe und Unterstützung gibt
Der ich alles anvertrauen kann
Und bei der ich weiß, dass sie mich nie absichtlich verletzen würde
Und wenn das nicht meine Voraussetzungen für eine Freundschaft wären,
Dann hätte ich zwanzig Freunde mehr
Aber ich habe die zwanzig Freunde nicht nötig
Denn ich habe dich, und das ist alles, was ich an einer Freundschaft brauche
Ich danke dir
Ich danke dir, dass du für mich mein Inbegriff für Freundschaft bist
Und ich diesen Luxus habe, dich meinen Freund nennen zu dürfen
Danke

Antonia Ubbelohde – Klasse 9
Lößnitzgymnasium Radebeul

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (1 Wertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
61 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2024 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.