Editorial

Seit dem 5. Oktober haben die Radebeuler ihre traditionsreiche Gaststätte „Goldne Weintraube“ wieder zurück. Vieles hat sich im zeitgemäßen Umbau freilich verändert. Nun dient der Gastraum, der im Untertitel den Namen „Die Theaterkneipe“ trägt, auch zur kulinarischen Versorgung der Mitarbeiter der Landesbühnen Sachsen. Eine Treppe für das Personal wurde ebenso geschaffen wie eine Tür vom Foyer, die den Theaterbesuchern nun einen direkten Zugang zum Restaurant ermöglicht. Dieses Mischkonzept soll nach den Vorstellungen der Theaterleitung eine lebendige Begegnungsstätte zwischen Gästen und Künstlern bilden.

Bereits seit zwei Jahren ist Uwe-Jens Engelmann der hauseigene Kantinenbetreiber, der vor dem Umbau mit nicht immer einfachsten Arbeitsbedingungen zu kämpfen hatte. In den sanierten Räumen bieten sich nun ganz neue Möglichkeiten, die sich letztlich auch auf der kleinen, aber abwechslungsreichen Speisekarte widerspiegeln. Während die Mitarbeiter gewohnt am Tresen ihr Essen bestellen, kann der externe Gast gewiss sein, selbstverständlich am Tisch bedient zu werden. Ein (auch) als Kantine bewirtschaftetes Restaurant kommt sicher ein wenig sachlicher herbei, als eine herkömmliche Bewirtungsstätte. An den Wänden finden sich sich hingegen zahlreiche Theaterfotos der letzten Jahrzehnte, die kleine Schlaglichter auf die langjährige Theatergeschichte werfen. Die kleine Bühne soll hier auch künftig ein breites Podium für Veranstaltungen aller Art bieten. Vom Theaterkneipen-Kochstudio über Konzerte bis zum Theater der kleinen Form.

Liebe Radebeuler, liebe Gäste, schauen Sie doch mal herein und lassen sich überraschen!
Herrn Engelmann und seinem Team ist für das spannende Konzept im Herzen von Radebeul nur alles Gute zu wünschen. Oder, wie man im Theater sagt: Toi, toi, toi!

Sascha Graedtke

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
1.392 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2019 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.