Vereint und miteinander

Zum ersten Radebeuler Vereinstag hatte das TEAM RADEBEUL am 3.9. vor den Radebeuler Kultur-Bahnhof eingeladen. Von 10 bis 14 Uhr konnte man hier über den Platz schlendern, sich über die Angebote von 24 Vereinen informieren, dem Chorgesang lauschen, den Vorführungen von Sportvereinen zusehen, vieles ausprobieren und sich mit Kaffee, Kuchen, Getränken und einem Imbiss stärken.

Vereinstag vor dem Kultur-Bahnhof


Das Deutsche Rote Kreuz hatte beispielsweise einen Krankenwagen mitgebracht, den man von innen besichtigen konnte. Beim Astroclub konnte man durch ein Fernrohr die Sonne beobachten, beim Radebeuler Handballverein war man eingeladen zum Büchsenwerfen, beim Yorokobi e.V. zum Schminken. Der Deutsche Kinderschutzbund OV Radebeul füllte Helium in Luftballons, der RBC hatte einen Tischkicker dabei und der Förderverein vom Karl-May-Museum lud zum Lassowerfen ein.

Der Männerchor „Liederkranz 1844“ eröffnete den Tag und auch der Lößnitzchor gab einige musikalische Kostproben seines Repertoires zum Besten. Zum krönenden Abschluss wurde die Darbietung der Nablus Circus School, die vom Kinder- und Jugendzirkus Sanro im Rahmen der KinderKulturKarawane nach Radebeul eingeladen worden war. „Being Seen“ ist eine beeindruckende Vorstellung der Zirkusartistinnen und -artisten über ihren Alltag in Palästina.

Viele Familien mit Kindern nutzten die Gelegenheit und verbrachten einen kurzweiligen Vormittag vor dem Kultur-Bahnhof. Auch Senioren kamen, um sich über Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements zu erkundigen.

Der Vereinstag soll auch im kommenden Jahr wieder stattfinden und ein fester Punkt im jährlichen Veranstaltungskalender der Stadt Radebeul werden.

Anja von Bahder

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
107 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2022 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.