Eine stimm(-ungs-)volle Adventszeit

Die hatte der Lößnitzchor Radebeul nach zwei Jahren coronabedingter Pause im Jahr 2022 wieder.

Los ging es bereits am 26.11., dem Samstag vor dem 1. Advent. An diesem Tag fand das Adventskonzert des Chores in der Emmauskirche in Dresden-Kaditz statt, begleitet von Frau Pfarrerin Merkel-Manzer. Alle Sänger und Sängerinnen freuten sich darauf, endlich wieder in der Kirche auftreten und präsentieren zu können, was seit Anfang Oktober intensiv geprobt worden war. Es wurde ein wunderschönes Konzert, geleitet und teils instrumental unterstützt vom Chorleiter Eric Weisheit. Das Programm bot eine bunte Mischung aus traditionellen und modernen, bekannteren und nicht so bekannten, deutschen und fremdsprachlichen Advents- und Weihnachtsliedern. Auch das kleine Ensemble des Chores, die Gruppe „fEinklang“ zeigte ihr Können.

Weihnachtslieder-Singen des Ostsächsischen Chorverbands
in der Dresdner Kreuzkirche
Bild: D. Beckert


Das Publikum war sehr zahlreich erschienen, die Kirche fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Einige Zuhörer und Zuhörerinnen mussten daher auf die Empore ausweichen. Doch weder das noch die niedrigen Temperaturen draußen hatten einen Einfluss auf die Stimmung in der Kirche. Das Publikum lauschte andächtig dem Chorgesang, welcher teilweise von Orgel oder Klavier begleitet wurde, und konnte den Applaus nur mühsam zurückhalten. Umso länger fiel dieser dann nach etwa eineinhalb Stunden zum Ende des Konzertes aus. Beim Verlassen der Kirche sah man rundherum nur in glückliche und zufriedene Gesichter, sowohl bei allen Beteiligten als auch beim Publikum. Dieses Konzert war ein sehr stimmungsvoller Auftakt für die Adventszeit.

Eine Woche später, am 3.12., nahm der Lößnitzchor am Weihnachtslieder-Singen des Ostsächsischen Chorverbands teil. Dieses fand in der Kreuzkirche in Dresden statt. Jeder der insgesamt sieben teilnehmenden Chöre konnte in jeweils 25 Minuten eine Auswahl aus seinem Repertoire zeigen. Während andere Chöre mit ihrer Aufstellung die Akustik der Kreuzkirche nicht voll ausnutzen konnten, gelang das dem Lößnitzchor sehr gut. Den Chor begleitende Familienmitglieder und Freunde bescheinigten diesem einen tollen Klang und eine sehr gute Liedauswahl, welche bei einigen – laut eigener Aussage – eine feierliche Stimmung aufkommen ließ. Wenn auch sehr kurz und ohne Instrumentalbegleitung, so war auch dieser Auftritt unter der Leitung von Eric Weisheit ein voller Erfolg.

Adventskonzert in der Emmauskirche in Dresden-Kaditz
Bild: D. Beckert


Nach diesem stimmungsvollen Auftakt verlief der Rest der Weihnachtszeit sehr ruhig. Ein Auftritt in der Passage in Radebeul-Ost musste leider kurzfristig abgesagt werden. So hatte der Chor dann nur noch einen Auftritt im Seniorenwohnpark der Volkssolidarität auf der Thalheimstraße in Radebeul am 4. Advent. Wenn auch nach dem Außenauftritt sehr durchgefroren, waren doch alle Sängerinnen und Sänger glücklich über einen erneut gelungenen und stimmungsvollen Auftritt.

Der Lößnitzchor blickt nun, nach einer kurzen Pause zum Jahreswechsel, schon voller Vorfreude auf das nächste Highlight. Nachdem der Chor im letzten Jahr sein 35jähriges Bestehen feiern konnte, folgt nun in diesem Jahr das Konzert zum Jubiläum. Dieses findet am 15.04.2023 in der Lutherkirche in Radebeul statt. Auch dieser Auftritt wird mit Sicherheit wieder sehr stimm(-ungs-)voll.

Laura Hackeschmidt
Lößnitzchor e.V. Radebeul

_____________
www.loessnitzchor.de

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
315 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2024 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.