Niemand ist so ehrlich wie Kinder

Menschen lügen. Tagein und tagaus. Unser heutiges soziales Zusammenleben scheint zunehmend von einem wohldurchdachten strategischen Spiel, bestehend aus Zügen und Gegenzügen, geprägt. Dabei wird mit Lügen nur so um sich geworfen. Mit welchem Ziel? Anerkennung und Macht um jeden Preis? Worte wie Ehrlichkeit, Vertrauen und Empathie scheint manch einer aus seinem Wortschatz gestrichen zu haben. Dabei sind die Inhalte, die hinter diesen Worten stecken, so unendlich wichtig. Besonders für die Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder, die alsbald bedeutsame Bausteine unserer Gesellschaft sein werden. Und genau diese Kinder erwischen uns, die Erwachsenen, die Großen, ihre Vorbilder, tagtäglich beim Lügen. So wie Benno, die Hauptfigur, die im Zentrum meines neuen Buches steht. Benno stellt fest: Sie tun es alle. Herr Peters von nebenan. Die blonde Kassiererin aus dem Supermarkt. Opa mit dem Bart von dort oben an der Ostsee. Mama und Papa und sogar seine allerliebste Lieblingsoma.

Buchcover Vor- und Rückseite
Foto: H. Herzog


Mit meiner emotionalen Geschichte schaue ich in die Seele der Kinder und werfe hierbei die Frage auf: Warum dürfen es nur die Großen, lügen, ohne dafür bestraft oder ausgeschimpft zu werden?

Foto: H. Herzog


Weshalb ich in meinem ersten Kinderbuch genau dieses Thema aufgreife? Bevor mich im Jahr 2016 ein heftiger Schlaganfall aus dem bisherigen Leben riss, arbeitete ich voller Freude in einem Radebeuler Kindergarten. „Während dieser Zeit spürte ich: Mit Kindern zu arbeiten, ihnen etwas beizubringen und sie zu begleiten, war genau mein Ding. Jene herzerwärmende und direkte Art, mit der Kinder ihr Gefühlsleben nach außen tragen, war ein weiterer Grund“ für meine Freude an der Arbeit (Auszug aus meinem im Jahr 2020 veröffentlichten Buch „Denn nach einem Schlag ist nichts mehr, wie es war“). In diesen zehn erfüllten Arbeitsjahren musste ich allerdings gar nicht so selten miterleben, wie Eltern ihren Kindern, ganz ohne rot zu werden, ins Gesicht logen. Zumeist aus Zeit- und Erklärungsnot, aber auch aufgrund von Verlegenheit oder Oberflächlichkeit. Doch Kinder spüren dank ihrer Emotionalität schon sehr früh, wenn sie mit oft völlig überflüssigen Unwahrheiten konfrontiert werden; sie leben anschließend ähnliche Muster und sind infolgedessen mehr als verwundert, wenn sie für genau diese vorgelebten Verhaltensweisen gemaßregelt, ausgeschimpft oder gar bestraft werden.

Foto: H. Herzog


Mit meinem Buch „Lügen dürfen nur die Großen“ zum Vor- und Selberlesen möchte ich Kinder wie Erwachsene zum Hinterfragen der eigenen Handlungen anregen.

Das Buch mit gefüllten 60 Seiten, verlegt im Engelsdorfer Verlag Leipzig, zu erwerben für 12 Euro, beinhaltet nicht nur die Geschichte rund um Benno, sondern auch zahlreiche kindgerechte Zeichnungen. An dieser Stelle gilt es, der viel zu früh verstorbenen Humormalerin Monika Giessler zu gedenken. Wie gern hätte ich mit dieser äußerst emotionalen Künstlerin gestalterisch zusammengearbeitet. Unterstützung zur Illustration meines Buches erhielt ich schließlich von Schülern des Kunstkurses am Lößnitzgymnasium Radebeul. Meinen tiefsten Dank hierfür. So entstanden Bilder, die den Inhalt des Kinderbuches würdig umrahmen und mittragen, gleichzeitig zum Schmunzeln, Mitfühlen und Entdecken anregen. Während der ersten Buchlesungen in der Radebeuler Kita „Knirpsenland“ sowie in der Grundschule „Friedrich Schiller“ reifte die Idee, das Buch mit einer herzerwärmenden Kindermundsammlung abzuschließen.

Inzwischen stehen weitere Lesungen als Themenelternabende sowie Weihnachtslesungen für Groß und Klein in Radebeuler und Dresdner Kitas an.

Eine wundervolle Weihnachtszeit, gefüllt mit kunterbunten emotionalen Glücksmomenten voller Ehrlichkeit, wünscht Ihnen herzlichst

Ihre Radebeulerin Heike Herzog
______________
Haben auch Sie Interesse an einer Lesung zum Kinderbuch „Lügen dürfen nur die Großen“ oder einem Leseexemplar, gern auch signiert? Dann kontaktieren Sie mich unter herz.heike68@gmail.com.

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (1 Wertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
187 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2024 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.