Editorial 1-24

All unseren treuen Leserinnen und Lesern sei von dieser Stelle aus ein freud- sowie friedvolles neues Jahr bei bester Gesundheit gewünscht!
Wie Sie sehen, erfolgte in bewährter Tradition auf dem Titelbild alternierend wieder der programmatische Wechsel zur Grafik. Diesmal begleiten uns Holzschnitte vom Radebeuler Künstler Michael Hofmann, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiern wird und dessen Werke von Thomas Gerlach kommentiert werden.
Mit dem Jahreswechsel bricht ebenso für unsere Lyrikseite ein neues Kapitel an. Für dieses Jahr konnten wir den Schriftsteller und Liedermacher Stephan Krawczyk gewinnen, der sich in den 1980er Jahren insbesondere als DDR-Bürgerrechtler und Oppostioneller einen Namen gemacht hatte.
2024 wird für unser Heftprofil dahingehend interessant, da es eine ungewohnte Ballung von Jubiläen gibt, die über das ganze Jahr hinweg maßgeblich inhaltliche Akzente setzen werden.
An erster Stelle sei das Doppeljubiläum 100 Jahre Stadtrecht Radebeul und 100 Jahre Stadtrecht Kötzschenbroda genannt. 140 Jahre „Lößnitzdackel“ gesellt sich ebenso dazu.
Zudem feiert das Sächsische Weinbaumuseums seinen 100. Geburtstag, welches 1924 als »Heimathaus Hoflößnitz« eröffnet wurde. Museumsleiter Frank Andert hat uns hierfür bereits eine Reihe von Textbeiträgen in Aussicht gestellt.
Einen Vorgeschmack auf weitere Jubiläen und fundierte Hintergrundinformationen finden Sie im ausführlichen Beitrag „2024 – eine Stadt jubiliert, feiert und…reflektiert“.
Freuen Sie sich mit uns auf ein Jahr mit vielen kulturellen sowie gesellschaftlichen Höhepunkten!

Sascha Graedtke

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
91 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2024 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.