Wenn der Bacchus ein Bierfest eröffnet …

… dann muss das gute Gründe haben. Und so war es: Der Oberbürgermeister von St. Ingbert im Saarland hatte den Bacchus von Radebeul auf das St. Ingobertusfest gebeten. Natürlich wollte der nicht alleine dorthin fahren – er nahm sich auf das Vereinsfest der Partnerstadt Mitglieder des Fördervereins Internationales Wandertheaterfestival Radebeul mit, um bei den Partnern Punkte für den Wein zu sammeln. Im Gepäck des rasch bereitgestellten Transporters der Familie Helbig 90 Flaschen der Weinsonderedition 2012. Seine Rede zur Eröffnung des Bierfestes (!) löste wie erwartet Schmunzeln aus: Bürgermeister versus Weingott? Auf keinen Fall. Jeder lobte sein Getränk – und kostete das jeweils andere. So kam es, dass Bacchus zum Biertrinker wurde und OB Hans Wagner überrascht war vom Geschmack eines Radebeuler Rotlings.

Feierliche Eröffnung des St. Ingobertusfestes mit Bacchus, OB Hans Wagner, mit Irmgard Gromöller, BM der Nachbargemeinde Rodt unter Rietburg und der »Bacchine«

Feierliche Eröffnung des St. Ingobertusfestes mit
Bacchus, OB Hans Wagner, mit Irmgard Gromöller,
BM der Nachbargemeinde Rodt unter Rietburg und
der »Bacchine«


Zwei Tage im Verkaufsstand der Stadt St. Ingbert – bereitgestellt für unseren Verein und seinen Weinverkauf – ließen zur Gewissheit werden: Das ist wahre Gastfreundschaft, hier leben offenherzige, feierfreudige Menschen, mit denen es Spaß macht, etwas zu unternehmen. Dorthin möchten wir gern wieder kommen, sagten die Beteiligten Birgit und Jörg Helbig, Gudrun Reichelt, Christine Ruby und

Herbert Graedtke
Bacchus aus Leidenschaft

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
1.633 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2019 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.