Zum Titelbild August 2013

Zum Titelbild August 2013

Die Pforte der Mietvilla Roseggerstraße 8 hat eine so straffe Gliederung, dass man hier fast nicht von Torbogen sprechen möchte. Wir werden nicht fehl gehen, diese Pforte mit der Errichtung der Mietvilla von 1903/04 gleichzusetzen – Entwurf Oskar Menzel, Ausführung Fa. F.W. Eisold. Die roten Klinkerpfeiler, -sockel und –flankenmauer stehen in Kontrast zum Putzbau dahinter, was aber hier die Gestaltung eher bereichert. Am oberen Ende der Pfeiler wird jeweils mit einer Lage leicht vorstehender Klinker ein Kapitell angedeutet. Darüber ruht auf einem Holzgebälk ein kleines Walmdach aus roten Turmbibern. Entfernt an einen Bogen erinnert der geschweifte obere Abschluss des Lattentores, auch das gebogene Diagonalbrett der Tür mildert die bereits genannte straffe Gestaltung. Holzteile von Tor und Zaun tragen einen ansprechenden lindgrünen Anstrich. Leider macht offenbar aufsteigende Feuchte den Klinkersteinen Probleme.

Dietrich Lohse

schlechtbescheidenmittelmäßiggutexzellent (Noch nicht bewertet)
Loading...
1.279 Aufrufe

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Copyright © 2007-2019 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.