Themenarchiv: Bühne und Konzert

Mit Wolf Biermann poetisch und politisch durch das Jahr

Mehr »

75 Jahre „Landesbühnen Sachsen“ und George Taboris „Mein Kampf“

Ein Rückblick auf das Festwochenende am 19./20. September „Gerade in unserer heutigen sehr rationalen Zeit, die geprägt ist durch gesellschaftliche Veränderungen, aber auch Krieg und Verbrechen, brauchen wir das Theater als einen Ort des Innehaltens, des Nachdenkens über unsere Geschichte und unsere Utopien. Theater als Möglichkeit der Sensibilisierung und des Ansprechens von Emotionen.“ Das, liebe Mehr »

Festtags-Telegramm

Herrlichstes Herbstwetter war dem Festtag an den Landesbühnen vergönnt, und so war, sicher wie auch in den vorangegangenen Jahren zur Spielzeiteröffnung, ein buntes Treiben für Groß und Klein vor den Toren des Hauses geplant. Nun kündeten äußerlich ersichtlich zögerlich nur einige Luftballons vom festlichen Ereignis und kaum Menschen versammelten sich im Sonnenschein.
Im Inneren Mehr »

“The Kraut” – Ein Marlene Dietrich-Abend von Dirk Heidicke

1. Premiere der neuen Spielzeit an den Landesbühnen Sachsen Die Premiere zu „The Kraut-Ein Marlene Dietrich-Abend“ sollte bereits im April Premiere in der Studiobühne feiern. Durch die Corona-Pandemie fiel diese aus und nach erneuten Proben, bereits im August mit der Sängerin und Künstlerin Antje Kahn, dem Pianisten Thomas Tuchscheerer unter der Regie von Rebekah Rota Mehr »

Das Weinetikett von Gabriele Reinemer

Zur Weinedition 2020 des Fördervereins des diesjährigen Wandertheaterfestivals
„Zum Thema Phönix? Das mache ich gerne“, sagte Gabriele Reinemer spontan, als ihr die Aufgabe der Etikettgestaltung für die 14. Weinedition des Fördervereins angetragen wurde.
Der sagenumwobene Vogel hat schon viele Menschen fasziniert. Künstler:innen vor allem.
Oft heißt es, er müsse zu Asche verbrennen, Mehr »

Junger Radebeuler komponiert

Justin Pötschke stellt sich vor Klassik – eine Musikrichtung, die mich schon seit meiner frühen Kinderzeit fasziniert. 2006, im Alter von drei Jahren hat alles mit der Musik von André Rieu angefangen, woraufhin ich mit Geige spielen begonnen habe. Von da an fühlte ich mich immer mehr zur klassischen Musik hingezogen, ich hörte Beethoven, Mozart, Mehr »

Radebeuler Kultur in Zeiten der Isolation – Das RadebeulKulturNetz

Radebeuler Kultur in Zeiten der Isolation – Das RadebeulKulturNetz
Kultur verbindet die Menschen seit alters her. Sie überwindet Grenzen, baut Brücken und erschafft eine universelle Form der Kommunikation, ohne eine gemeinsame Sprache zu benötigen. Musik, Theater, bildende Kunst, Film, Tanz – all die verschiedensten Formen der Kunst lassen uns für einen Moment den Alltag Mehr »

Mit Wolf Biermann poetisch und politisch durch das Jahr

Mehr »

„Tapetenwechsel“ mit neuen Wegen und Ideen

Ein gemeinsames Projekt zwischen den Landesbühnen Sachsen und dem Masterstudiengang „Bühnenbild Szenischer Raum“, der TU Berlin

Ein aufgeregtes hin- und her hinter den Kulissen. Erstmalig sind neun Tänzer zwischen Berlin und Radebeul in einem gemeinsamen Projekt (Tapetenwechsel) zu erleben, betreut von den gestandenen Tänzerinnen und Tanzpädagoginnen Wencke Kriemer de Matos und Kerstin Laube. Als bildnerischer Mehr »

Die (jung gebliebene) Mutter aller deutschsprachigen Lustspiele

Lessings „Minna von Barnhelm“ hatte am 18./19.1. Premiere an den Landesbühnen Sachsen

Obgleich Lessing insgesamt ein Dutzend Stücke für die Bühne schrieb, werden doch seit langem nur noch einige wenige davon regelmäßig gespielt. „Nathan der Weise“ (1783) natürlich, auch „Emilia Galotti“ (1772), gelegentlich noch „Miß Sara Sampson“ (1755) und „Minna von Barnhelm“ 1767). Was daran Mehr »

Copyright © 2007-2020 Vorschau und Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.